Moderatorenaufgabe

  • So kenne ich das eigentlich auch aus anderen Foren, Gerlinde! ;-)

  • Zitat von "Marion"

    Du wirst aber KEINEN finden der den Job des Moderators so ausübt wie du ihn beschreibst 8) (ich glaube die im Fernsehen oder Radio bekommen auch Geld dafür :mrgreen: )


    Nein, genau, das meine ich ja :D . Moderatorenjobs werden in der Regel bezahlt und beinhalten wenigstens behauptete Neutralität. In Foren dagegen sind besonders engagierte Leute wie ihr die Moderatoren, die tief im Thema stecken und eine eigene Meinung haben. Und man kann ja nicht von euch für euer ehrenamtliches Engagement auch noch Neutralität verlangen. Da fällt mir ein anderer Begriff ein. Früher gab es doch Fanclubs. Und Fanclubleiter. Die mussten nicht neutral sein. Warum nennt ihr euch nicht Fanclubleiterinnen, dann erwartet niemand mehr Neutralität :lol:


    Ähem, das war jetzt nicht ganz ernst gemeint.

  • Tut mir echt leid,daß mein post hier so eine Welle verursacht. Ehrlich gesagt,war das Ding für mich durch und ich hab gar nicht mitbekommen,was jetzt hier abgeht.
    Ich weiß jetzt auch nicht so genau,wo ich beleidigend war,aber das empfindet natürlich jeder anders und das ist auch in Ordnung. Ich bin hier übrigens schon krasser beleidigt worden und hab nicht so ein Faß auf gemacht :mrgreen:


    Ich bin so weit mit der Arbeit der Moderatoren zufrieden und bin nicht beleidigt,wenn sie mich zur Ordnung rufen(auch wenn ich es manchmal nicht nachvollziehen kann,aber so ist das wohl wenn unterschiedliche Meinungen aufeinander treffen).Klar,wünsche ich mir,daß die Moderatoren ruhig Blut bewahren,aber sie sind auch Menschen mit einer eigenen Meinung/Empfindung und das die in ihre Entscheidung mit rein spielt ist normal und irgendwie auch ok. Ich bin mir sicher,daß sie sich echt Mühe geben möglichst Objektiv zu bleiben.


    Ich weiß wir sind hier in letzter Zeit alle etwas dünnhäutig(danke Zwerg) und deswegen wird hier gerne jeder "Pups" hochgekocht. Manchmal habe ich den Eindruck,daß man hier kaum noch was sagen kann,ohne das gleich einer "Beleidigung" schreit. Das macht echte Diskussionen echt schwierig,aber vielleicht ist das auch nur mein Eindruck.


    Ich gelobe hiermit Besserung und beleidige keine neuen Mitglieder mehr ,auch nicht wenn sie selber vorher auf die Kacke hauen :mrgreen:


    So,alle wieder lieb*bitte*

  • Ich hab das so verstanden, dass nicht du, Julia, beleidigt hast, sondern beleidigt wurdest?!? :mrgreen: oder hab ich das falsch verstanden?

  • Bei uns Sozialpädagogen nennt man dieses extreme achten auf Harmonie
    Friedhöflichkeit
    Da scheint Frieden zu herrschen aber es wird viel unter den Teppich gekehrt.
    Entweder knallst in der Gemeinschaft dann mal richtig.
    Oder sie entschlummert friedlich.


    Darum Julia
    bitte bitte nicht


  • oh ja, dem schliesse ich mich an! :D

  • Gewöhnlich glaubt der Mensch, wenn er nur Worte hört,
    Es müsse sich dabei doch auch was denken lassen.
    (Mephistopheles in Goethes Faust I, "Hexenküche", Vers 2565, 2566)


    The rest is silence.
    (Hamlet in Shakespeares Hamlet, Prince of Denmark)


    Manfred


  • Barbara du sprichst mir wie so oft aus der Seele.
    Nur auf dem Friedhof ist es "friedlich" und ab und muss es mal brennen. Ist halt so.
    Das Leben ist wie Feuer, es brennt und es wärmt.
    Und behaltet bloss alle eure Meinung, nur nicht für euch. ;)